Zur Person:

Josef Pieper (1904-1997) war Professor für Philosophische Anthropologie an der Universität Münster; Mitglied mehrerer Akademien; zahlreiche Preise und Ehrungen, darunter der internationale Balzan-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften.

Pieper gehört zu den international meist gelesenen Philosophen des 20. Jahrhunderts. Schwerpunkt seines Denkens ist die Überwindung kultureller Formen des säkularen Totalitarismus und seiner philosophischen Grundlagen durch eine erfahrungs- und handlungsbezogene Rehabilitierung des christlichen Menschenbildes. Dabei werden ihm vor allem Platon und Thomas von Aquin zu inspirierenden Quellen einer positiven Kulturkritik von unmittelbarer Aktualität.


Language Selection

To view this website in English or Spanish language, please click the respective flag below.

English
Español

Zur Person:

Josef Pieper (1904-1997) war Professor für Philosophische Anthropologie an der Universität Münster; Mitglied mehrerer Akademien; zahlreiche Preise und Ehrungen, darunter der internationale Balzan-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften.

[mehr...]

Werke:

:: Werkeausgabe

:: Inhalt

:: CD-ROM

Bibliographie:

Veröffentlichungen über Josef Pieper bitte an die Redaktion melden.
:: Primärbibliographie
:: Sekundärbibliographie
:: Einzelschriften
:: Übersetzungen

Literaturrecherche:

:: Quellen
:: Bibliotheken

Buchbestellung:

Studienbereich Philosophie

:: Schwerpunkte

:: Abschlüsse

:: Lehrveranstaltungen

:: Kontakt

 

Das Studium der Philosophie bildet an der Theologischen Fakultät Paderborn einen institutionellen Schwerpunkt in Kooperation mit der Universität Paderborn. [mehr...]